Der Mannschaftswettkampf 2018


Konzept Mannschaftswettkampf

 

So funktioniert’s: 

Bis Freitag, 07. September ca. 20:00 Uhr können sich beliebig 3er Teams bilden. Bunt gemischt Youth und Elite.

 

Jedes Teammitglied gibt seine zwei Disziplinen an, welche es für die Mannschaft reiten möchte. Die Disziplinen sind frei wählbar, es können auch mehrere Reiter einer Mannschaft die selbe Disziplin wählen.

 

Ein Beispiel:

Reiter A – Trail & Horsemanship

Reiter B – Horsemanship & Superhorse

Reiter C – Trail & Superhorse

 

Die Wertungen werden aus den Vorläufen und den Prüfungen die direkt an die Finals gehen und alle Youth Klassen gezogen.

 

Am Samstag Abend wird es eine Extra-Prüfung ohne Pferd geben, welche von der ganzen Mannschaft "geritten" werden kann, die Entscheidung bringen. Für jede Mannschaft zählt nur ein, d.h. das beste Ergebnis. Diese Prüfung kann auch nur von einem Reiter der Mannschaft geritten werden. Das Ergebnis zählt doppelt und wird zu den Ergebnissen addiert.

 

Preise: 

100% vom Startgeld der Mannschaften werden ausgeschüttet

Verteilschüssel: 50% 1. Rang, 30% 2. Rang, 20% 3. Rang

 

Die Teamwertung (Rangverkündung) wird mit dem All Around Champion am Sonntag nach der letzten Prüfung durchgeführt.

 


Die SM Western steht unter dem Patronat der folgenden Verbände